Quarzuhren

Die moderne Quarzuhr hat sich neben den analogen Uhren weitgehend am Markt durchgesetzt. Die Technik der Quarzuhr basiert auf dem physikalischen Prinzip, dass die elektrische Frequenz eine exakte Zeitnahme ermöglicht. Spricht man bei den analogen Uhren von der sogenannten mechanischen Unruh, so hat die Quarzuhr ein Uhrenquarz. Dieser gibt der Uhr den Takt vor, nämlich genau 32.768 Hz, aus der sich durch eine Frequenzteilung die Sekundenimpulse ableiten lassen. Somit zählt die Quarzuhr zu ...
Read moreQuarzuhren

Chronometer

Der Begriff Chronometer stammt von dem griechischen Wort chronos ab und bedeutet auf Deutsch so viel wie Uhren, wie sie als Messwerkzeuge benötigt werden. Der Tischler und zugleich auch autodidaktische Uhrmacher John Harrison war auf der Suche nach einem Gerät, das dabei helfen konnte, auf der See die geographische Lage zu bestimmen. Er hatte Erfolg, aber seine Erfindung war zu teuer. Nach einigen Weiterentwicklungen war es dann der Uhrmacher John Arnold, der 1780 zum ersten Mal den Begriff ...
Read moreChronometer

Automatikuhren

Automatikuhren sind mechanische Uhren, die nicht per Hand aufgezogen werden müssen. Jede Uhr braucht Energie, um die Zeiger und eventuell die Datumsanzeige zu bewegen. Bei mechanischen Uhren liefert diese Energie eine Feder. Beim Handaufzug wird die Federspannung erhöht, hat sich die Feder nahezu gänzlich entspannt, muss erneut per Hand aufgezogen werden. Doch auch der Automatikuhr wird Energie zugeführt, und zwar durch ihren Gebrauch. Armbanduhren werden fast ständig bewegt, nämlich mit ...
Read moreAutomatikuhren